Kategorie: Unterhaltung

Will Smith als blauer Flaschengeist Genie

Viele haben sich Sorgen gemacht, dass Disney bei der Neuverfilmung von „Aladdin“ den Flaschengeist Genie vielleicht gar nicht in blau halten würde. Besonders als Will Smith das Weeky Entertainment Cover auf seinem Instagram Account zeigte, ging ein Aufschrei durch die Reihen des beliebten Aladdin Franchises. Schnell wurde beteuert, dass der beliebte Flaschengeist Genie auch weiterhin blau bleiben würde und dies für den Cover Shoot von der Weeky Entertainment eine Ausnahme war. Und jetzt gibt es endlich den ersten Trailer, wo man Will Smith endlich als blauen Flaschengeist Genie sehen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=bXmvU3K9YP8

Das Drehbuch kam von John August („Big Fish“) und der bekannte Regisseur Guy Ritchie („Sherlock Holmes“ und „Snatch“) übernahm die Regie von Aladdin. Neben Will Smith als blauer Flaschengeist Genie übernehmen Mena Massoud die Rolle des Aladdin, Naomi Scott die von Jasmin und Marwan Kenzari die des Bösewichts Jafar.

Persönlich bin ich dezent vom blauen Will Smith Genie ein wenig enttäuscht. Irgendwie ist er viel zu CGI-lastig geworden, wenn ihr meine Meinung dazu wissen wollt. Und wirkt generell ein wenig „billig“, wenn ihr versteht was ich meine. Wahrscheinlich wird hier Disney noch nachbessern, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass man diesen Genie in der Endfassung behalten möchte. Oder sehe ich das zu streng? Würde mich echt interessieren, was eure Meinung dazu ist. Jetzt wo wir einen ersten Blick auf den blauen Flaschengeist haben.

Destroyer Trailer mit Nicole Kidman

„Nichts, was die 51-Jährige in ihrer Karriere bisher geleistet hat, hätte uns darauf vorbereiten können“ oder „Das Beste was sie jemals getan hätte“. Na wenn man schon im Vorhinein mit solchen Lorbeeren und Lobeshymnen überschüttet wird, dann muss das wohl was heißen! Noch dazu wenn das Komplimente sind, welche auf niemanden geringeren als Nicole Kidman zutreffen, welche ja schon mit Filmen wie Todesstille, Bangkok Hilton, Moulin Rouge oder auch die Dolmetscherin für Furore gesorgt hatte oder zumindest zu Hause bei mir.

Da will ich also erst gar nicht mal wissen, wie gut Destroyer (der Film, der mit obengenannten Worten gelobt worden ist) werden soll. Dann nämlich muss es sich hierbei wirklich um einen richtig starken Film handeln der für mich auch gleichzeitig ein Comeback zum Erfolg für die 51jährige Australierin bedeuten würde. Denn das was sie in den letzten 13 Jahren gemacht hatte, das war halt nicht ganz so mein Ding, aber die Chancen dass es mit Destroyer wieder ganz anders aussehen dürfte, die sind schon mal sehr gut.

Die Handlung, die hört sich nämlich auch sehr interessant an. Denn gehen soll es um eine ehemalige LAPD-Agentin (welche eben von Nicole Kidman gespielt wird) welche es dazu gebracht hatte in der Vergangenheit einen Fall zu versauen, was dann später lange Zeit an ihrem Selbstbewusstsein nagte. Doch als sie dann eben die Chance auf eine Wiedergutmachung sieht, dann möchte sie es eiskalt durchziehen. Und auch der Trailer selbst sieht schon mal sehr gut aus und verspricht so einiges.

Also von daher, da sieht es ganz danach aus, dass der Film durchaus das Zeug dazu hat um ein richtig Guter zu werden, was ich mir für Kidman wirklich mal wieder wünschen würde. Denn sie hätte es mehr als verdient, nach so einer langen Durststrecke mal wieder eine gute Phase zu erwischen. Das sie nämlich gut genug dafür ist, das hat sie in der Vergangenheit ja bereits mehr als genug bewiesen und ich bin mir sicher, dass sie das noch lange nicht verlernt hat.

Narcos Staffel 4 endlich angekündigt

Narcos ist eine der Überraschungen in der TV Landschaft der letzten Jahren und ist eine meiner Lieblingsserien. Danke Netflix erstmal dafür. Und jetzt nach drei Staffeln im südamerikanischen Raum, allen voran in Kolumbien, wo der Aufstieg und Fall berühmt-berüchtigten Drogenbarons Pablo Escobar sowie des notorischen Cali-Kartells gezeigt wurden, bricht die Netflix-Serie Narcos in ihrer vierten Staffel nun zu neuen Ufern auf. Und das heisst auch, dass mit dem bisherigen Cast der Serie gebrochen wird und statt Hauptdarsteller Pedro Pascal aka „Javier Peña“ (hat sich zu einen meiner Favoriten gemausert) kommen nun Michael Peña als „Kiki Camarena“ und Diego Luna als Miguel Ángel Félix Gallardo in die neuste Staffel von Narcos.

Schon nach Ende der zweiten Staffel waren Fans beunruhigt, ob die Netflix Serie ohne Wagner Moura als berühtigter Drogenbaron Pablo Escobar überhaupt weiterlaufen könnte. Und die Showrunner bewiesen uns, dass das ohne Probleme funktionierte und eine mM sogar noch stärkere und bessere Staffel 3 servierten. Hat mir wesentlich besser gefallen, auch vom Tempo der Erzählung her, wo ich der Meinung bin, dass man auch die von Pablo Escobar in einer hätte erzählen können, man sich aber nicht drüber getraut hat. Gerade die zweite Hälfte der zweiten Staffel hat sich bissi in die Länge gezogen, finde ich. Deswegen finde ich den Schritt super, dass man hier sich auch etwas traut und auch vor dem kürzen großer Namen auch keinen halt hat, wie eben jetzt bei Pedro Pascal. Wobei hier nicht ausgeschlossen wurde, dass Pedro Pascal in einer späteren Staffel von Narcos wieder zurückkehren würde. Mal sehen, mal sehen.

Ein definitiven Starttermin zur Serie gab es noch nicht, ich rechne aber damit, dass wir diese noch heuer zu sehen bekommen werden. Bin guter Dinge!

Prinz Harry und Meghan Markle HEIRATEN!

Ich denke ich spreche für viele Männer, dass Meghan Markle der Traum vieler Männer wurde, als sie das erste Mal in der Serie Suits zu sehen war. Besonders in der ersten Staffel war Meghan Markle wirklich unglaublich sexy und verführerisch und ich wäre ein Lügner, wenn ich schreiben würde, dass ich über Rachel Zane nicht hier und da mal fantasiert hätte. Sie war wirklich sooooo extrem heiß, phew, Herdplatte, sag ich da nur 😀

Und jetzt hat niemand geringer als Prinz Harry von England um ihre Hand angehalten und natürlich hat sie sofort zugesagt. Von einer Anwaltsgehilfin in einer US Serie zu einer Prinzess von England. Also das nenne ich mal einen Karriere! Und das Königshaus hat die Hochzeit auch schon abgesegnet:

Hier kann man mehr zur geplanten Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle nachlesen und im selben Moment wurde auch auf der Seite des USA Networks verkündet, dass sie die Serie Suits nach der Staffel 7 verlassen wird. Also da wird wohl kein Stein auf dem anderen bleiben und ich bin gespannt, wie sie sie aus der Serie schreiben werden. Irgendwie auch gelesen, dass Patrick J. Adams! aka Mike Ross im selben Moment aussteigen würde, was mM das Ende der Serie sowieso bedeuten würde. Aber ja, schauen wir mal..

http://www.spiegel.de/panorama/leute/prinz-harry-und-meghan-markle-wollen-im-mai-heiraten-a-1180775.html
http://www.usanetwork.com/suits/blog/meghan-markle-leaves-suits