US Sänger Akon setzt voll auf Bitcoin

Der eine oder andere wird den US Sänger und Musikproduzent senegalesischer Herkunft kennen. Die Rede hier ist von Akon oder wie er bürgerlich mit vollen Namen Aliaume Damala Badara Akon Thiam heisst. Gerade 2004 und 2006 (also in meinen 20ern) war er musikalisch sehr erfolgreich, hat sich aber mehr und mehr als Sänger zurückgezogen und agiert mehr im Hintergrund. Das letzte Mal dass ich was von Akon hörte, war 2018, wo Akon einen Gastplatz in Bushidos Album „Mythos“ hatte und mit Bushido den Song „Unsterblichtkeit“ rappte. Aber das wars dann mit der Musik

Was viele nicht wissen: in diesen Tagen war von Akon mehr von seinen humanitären Projekten in Afrika zu lesen, als von seiner Karriere. So startete Akon unter anderem das Projekt „Akon Lighting Africa“, wo der Sänger die Solar Energie in Afrika ausbaut und Menschen zu Strom und besseren Lebensbedingungen verhelfen möchte. Denn gerade in Afrika dürfte Wohltätigkeit nicht funktionieren und es muss ein anderer Zugang gefunden werden, um die Bedingungen in Afrika zu vergessen, wie man hier auf der Süddeutschen nachlesen kann. Dennoch grossartig, dass sich Akon soooo sehr mit dem Thema beschäftigt und in Afrika ordentlich mit anpackt! Anscheinend hat Akon bereits 600 Millionen Menschen in Afrika mit Solarenergie versorgt. Wow, Respekt!

Aber das war nicht das, worüber ich eigentlich schreiben wollte, um ehrlich zu sein. Denn ich beschäftige mich seit 2 Jahren sehr intensiv mit Kryptowährungen und bin mir sicher, dass wir hier eine neue Welle bzw einen neuen Hype was Bitcoin und Co. angeht sehen werden. Was wir aktuell sehen dürfte der Anfang eines neuen Hypes sein, der sich 2020 und 2021 bestimmt fortsetzen wird. Der Bitcoin Kurs hat heuer schon 200% zugelegt, wie man z.b. hier auf Kryptowaehrung.at gut an den BTC Charts sehen kann. Mein Enthusiasmus geht sogar soweit, dass ich mir sogar einen 10.000 Euro Sofortkredit aufgenommen habe, damit ich den Trend nicht verpasse. Ich weiss, es is riskant, aber hin und wieder muss man im Leben was riskieren, wenn man nicht immer am selben Fleck im Leben picken bleiben möchte. Und in Bitcoin und Co sehe ich meine Chance hier einen Sprung nach vorne zu machen. Wer sich bissi informieren will, kann dies z.b. hier tun. Aktuell zahlt man nicht viel für einen Kredit, vergleichen lohnt sich also! Und die Frage ist nicht, ob man es sich leisten kann einen Bitcoin zu kaufen. Eher kann man es sich leisten, keinen zu haben! Denkt drüber nach! Anyway..

Wow, haha, das war mal ein Spannungsbogen, den ich aufgebaut habe, zuerst über Akon allgemein zu schreiben, dann über meine Bitcoin und Krypto Ambintionen, nur um eigentlich ein Video mit euch zu teilen, nämlich wo man Akon bei einem Radio Interview sehen kann, wo super „bullish“ dem Bitcoin gegenübersteht.

Super Video, was ich wirklich jedem empfehlen kann. Offensichtlich hat Akon früh genug in BTC investiert, er ist sicher nicht bei 3000 Dollar am Anfang des Jahres eingestiegen 😛 Aber ja, auch ich glaube, dass der Kurs weitersteigen wird und halte Summen wie 100 Tausend Dollar pro BTC nicht für unrealistisch. Vom aktuellen Zeitpunkt weg, wären das zwar nur 10x aber besser 10 Mal mehr haben als 10 Mal weniger. Und jetzt wisst ihr auch, wofür ich 10000 Euro von der Bank gebraucht habe. Jeder sollte zumindest einen ganzen BTC besitzen! Aber das ist nur meine Meinung.

P.S: Das ist keine Finanzberatung ihr Vollpfosten. DYOR! Do your own research! Ich übernehme keine Verantwortung was ihr mit eurem Geld anstellt, ich hab nur meine Meinung kundgetan und was ich gemacht habe. Nicht mehr, nicht weniger. Just saying! 😛

Comments are closed.